FANDOM


Billy Andrews ist der nervige Bruder von Prissy Andrews und Jane Andrews und der Mobber von Anne Shirley Cuthbert. Er ist ein Nebencharakter in Anne with an E und wird von Christian Martyn verkörpert.

Hintergrund Bearbeiten

Billy wohnt mit seinem Vater, seiner Mutter und seinen beiden Schwestern Jane und Prissy in Avonlea.

Persönlichkeit und Aussehen Bearbeiten

Billy strebt sehr nach Aufmerksamkeit und liebt es, im Mittelpunkt zu stehen. Er tut alles dafür, um Anne zu ärgern. Außerdem ist er nicht gerade nett gegenüber Gilbert, nachdem dessen Vater gestorben ist.

Zudem ärgert er Cole häufig, indem er zum Beispiel sein Tintenfass umkippt und somit Coles Zeichung zerstört. Nachdem Billy dann auch noch Coles Ton Figuren und das Versteck des Buchclubs zerstört hat, rächt sich Cole dann eines Tages an ihm, indem er ihn an den Ofen im Klassenraum drückt. Darauf bekommt Billy schwere Brandverletzungen am Ohr.

Billy hat blonde Haare und ist relativ groß.

Geschichte Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Aber was ist so eigensinnig wie die Jugend? Bearbeiten

Billy hat mitbekommen, welche Dinge Anne über Prissy erzählt hat und er bedroht Anne auf dem Weg zur Schule, sodass sie alles fallen lässt und einige Schritte zurückweichen muss. Bevor jedoch etwas Schlimmeres passiert, schreitet Gilbert Blythe ein. Er meint, dass sie jetzt besser zur Schule gehen sollten. Daraufhin verschwindet Billy.

Einen Schatz in meinem Innern Bearbeiten

Anne und Ruby backen etwas für die Leute, die am Haus der Gillis arbeiten. Als sie ihnen das Gebäck bringen, fällt Ruby hin, weswegen Billy sie auslacht.

Gewissensqualen sind das Gift des Lebens Bearbeiten

Billy hat einen Streit mit Gilbert und die beiden prügeln sich. Der Grund für den Streit und die Prügelei ist, dass Gilbert sagt, Billy solle Anne in Ruhe lassen.

Staffel 2 Bearbeiten

Symptome sind kleine messbare Dinge; die Deutung aber ist unbegrenzt Bearbeiten

Billy ärgert Cole in der Schule. Er schüttet mit Absicht ein Tintenfass über eine Zeichnung von Cole.

Jene entscheidenden Akte ihres Lebens Bearbeiten

Anne wird beim Flaschendrehen dazu "auserwählt", einen Jungen zu küssen. Ein Freund von Billy soll sich küssen lassen, weigert sich jedoch. Alle fangen an, Anne zu beleidigen, woraufhin Cole beschließt, die Aufgabe für den Kumpel von Billy zu übernehmen. Anne küsst Cole daraufhin auf die Wange.

Ich protestiere gegen jeden voreiligen Schluß Bearbeiten

Billy spielt die Eule im Weihnachtsmärchen. Als er jedoch die Überleitung sprechen soll und die Zuschauer nicht leise werden, stellt er sich an die falsche Stelle und wird dadurch von einem herabgelassenen Requisit ohnmächtig geschlagen. Verdächtigt wird allerdings der dunkelhäutige Sebastian Lacroix. Somit "zwingt" Rachel Matthew am Ende, das Märchen zu beenden.

Beziehungen Bearbeiten

  • Anne Shirley Cuthbert: Er kann Anne von Anfang an nicht leiden und nennt sie immer einen Hund. Nachdem Anne gemeine Geschichten über seine Schwester erzählt hat, geht er auf sie zu und bedroht sie. Dieser Angriff wird jedoch von Gilbert Blythe unterbrochen, doch das hält Billy nicht auf, Anne und die anderen Mädchen weiter zu nerven.
  • Gilbert Blythe: Anfangs scheinen Gilbert und Billy Freunde zu sein, aber Gilbert ist bald genervt, weil Billy Anne immer ärgert. Einmal streiten und prügeln sich die beiden in der sechsten Episode der ersten Staffel, weil Gilbert zu Billy sagt, dass er Anne in Ruhe lassen soll.
  • Ruby Gillis: Ruby und Billy haben wahrscheinlich kein gutes Verhältnis. Einmal lacht Billy Ruby aus, weil sie hingefallen ist.
  • Cole Mackenzie: Billy ärgert Cole in der Schule. Als Rache schubst Cole ihn, woraufhin Billy an den Ofen fällt und schlimme Brandverletzungen an einem Ohr erleidet.

Episoden-Auftritte Bearbeiten

Staffel 1 - Auftritte
Und ihr Wille soll auch über ihr Schicksal entscheiden Ich bin kein Vogel, und kein Netz vermag mich zu fangen Aber was ist so eigensinnig wie die Jugend? Einen Schatz in meinem Innern
Fest mit einem gleichen Faden verknüpft Gewissensqualen sind das Gift des Lebens Wo sie sind, ist mein Heim
Staffel 2 - Auftritte
Die Jugend ist eine Zeit der Hoffnung Symptome sind kleine messbare Dinge; die Deutung aber ist unbegrenzt Das wahre Sehen geschieht doch mit dem geistigen Auge Der schmerzlich Leidenschaftliche Ausdruck einer Hoffnung, der es an Nahrung fehlt
Jene entscheidenden Akte ihres Lebens Ich protestiere gegen jeden voreiligen Schluß Unser Gedächtnis hat gerade so viele Launen wie unser Gemüt Sich gegen Tatsachen zu wehren
What We Have Been Makes Us What We Are Das wachsende Gedeihen der Welt

Zitate Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Charaktere

Hauptcharaktere

Nebencharaktere

Aufseherin   • Bahnhofsmitarbeiter   • Bankangestellter  • Billy Andrews  • Charlie Sloane  • Doktor  • Eliza Barry   • Gertrude   • Jane Andrews  • Jeannie  • John Blythe  • Josephine Barry   • Josie Pye  • Mary  • Mary Joe  • Michael Cuthbert  • Minnie May Barry  • Moody Spurgeon  • Mr. Andrews  • Mr. Dunlop  • Mr. Gillis  • Mr. Hammond   • Mr. Phillips  • Mrs. Andrews  • Mrs. Bell  • Mrs. Blewett  • Mrs. Gillis  • Mrs. Hammond  • Mrs. Kincannon   • Mrs. MacPherson  • Mrs. Morrison  • Mrs. Phelan  • Mrs. Spencer  • Muriel Stacy  • Nate  • Pfandleiher  • Pfarrer  • Prissy Andrews   • Ruby Gillis  • Stallwirt  • Thomas Lynde  • Tillie Boulter  • William Barry